Wirtschaftspolitik

Die Wirtschaft ist ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Sie sichert Arbeitsplätze, schafft 

Wohlstand und durch Innovationen fördert sie die Lebensqualität. Damit sie optimal funktioniert, braucht sie Freiräume, sodass sie sich rasch und ohne grossen Aufwand den ständig ändernden Bedingungen anpassen kann. Gleichzeitig muss sie gegenüber den Arbeitnehmenden und der Umwelt ihrer Verantwortung nachkommen.

Das will ich anpacken

Ich will helfen, dass Bern zum attraktiven Wirtschaftsstandort wird. Gerade innovative Unternehmen brauchen gute Rahmenbedingungen, die über einen tiefen Steuersatz hinausgehen. 

 

Damit Bern zum attraktiven Wirtschaftsstandort wird, brauchen wir eine Wirtschaftsstrategie, die auf Wettbewerb setzt. Die bestehenden Kartelle und freihändige Vergaben – z.T. von Millionenaufträge – müssen minimiert werden. Zudem muss der Auftrag der staatlichen Monopolbetriebe hinterfragt werden. Es darf nicht sein, dass der Kanton mit seinen Unternehmen eine Expansionsstrategie fährt, mit welchem das private Gewerbe verdrängt wird.

 

Unsere Kantonssteuern für natürliche Personen sind tendenziell zu senken und wo möglich neu auszurichten. Damit sorgt man nicht nur für eine Erhöhug der Standortattraktivität, sondern kann auch ökologisches Verhalten lenkend begünstigen. Eine Steuersenkung darf allerdings nicht einfach zu einer Neuverschuldung oder einem Investitionsstau führen. Im Gegenteil müssen Investitionen gezielt ermöglicht und die Infrastruktur erhalten und zielgerichtet ausgebaut werden.




Ich versuche die Infos auf meiner Website kurz zu halten. Wenn du mehr wissen willst, freue mich über deine Nachfrage, die du hier stellen kannst.